REAKTIONEN : „Wir erwarten frische Tatkraft“

„Wir erwarten von einer neuen Bundesregierung, dass sie sich mit frischer Tatkraft und großer Motivation zügig an die Arbeit macht.“

Ulrich Grillo, Präsident des Bundesverbandes der

Deutschen Industrie

„In Deutschland muss der Abbau von Schulden sowie der Ausbau der Wettbewerbsfähigkeit unserer Wirtschaft im Zentrum der nächsten vier Jahre stehen.“

Michael Kemmer,

Hauptgeschäftsführer

des Bankenverbandes

„Die Partei, die sich immer

noch für eine marktradikale Politik ausgesprochen und soziale Regulierung konsequent verweigert hat,

die FDP, hat für ihre Politik

gegen die Interessen der Menschen die Quittung

bekommen.“

Elke Hannack, stellvertretende DGB-Vorsitzende

„Wir müssen aufpassen, dass wir aus der wohltuenden German Lässigkeit nicht schnell in eine

German Mittelmäßigkeit

abrutschen."

Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages

„Selbst Äußerungen von US-Notenbankern aus der zweiten Reihe beeinflussen den Dax offenbar mehr

als der Wahlsieg Angela Merkels.“

Daniel Saurenz, Analyst

bei Feingold Research

„Der Anlass für Reformen wird größer werden, die Probleme, diesen Reformkurs zu vermitteln, werden aber ebenfalls wachsen.“

Christoph Schmidt,

Chef des Essener

Forschungsinstituts RWI

„Angela Merkels Wiederwahl ist ein Zeichen politischer Stabilität, und die Märkte lieben Stabilität.“

David Thebault,

Brokerhaus Global Equities

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben