Wirtschaft : Rechte der Bahnfahrer sollen gestärkt werden

NAME

Berlin (brö). Bahnkunden sollen mehr Rechte bekommen. Dafür haben sich Verbraucherverbände am Mittwoch in Berlin stark gemacht. „Bei Verspätungen und verpassten Anschlusszügen müssen Kunden ein Recht auf Entschädigung haben“, sagte die Vorsitzende des Bundesverbandes der Verbraucherzentralen, Edda Müller. Sie forderte allgemein verbindliche Geschäftsbedingungen für die Deutsche Bahn, in denen auch ein finanzieller Ausgleich bei Verspätungen geregelt sei. Zudem solle es eine staatlich geförderte Beschwerdestelle geben, bei der Kunden ihre Rechte einfordern können. Mehr Verbraucherrechte seien vor allem angesichts des zunehmenden Wettbewerbs wichtig. „Wir brauchen ein einheitliches Tarifsystem, damit die Passagiere die Züge verschiedener Anbieter nutzen können, ohne jeweils ein neues Ticket kaufen zu müssen.“

0 Kommentare

Neuester Kommentar