RECHTS Frage : an Marcus Mollnau Präsident der Rechtsanwaltskammer

Wie suche ich einen Anwalt?

an Marcus Mollnau

Ich streite mit meinem Orthopäden über eine verpfuschte Knie-OP und überlege, vor Gericht zu gehen. Wie finde ich einen guten Anwalt und was kostet mich der?

Auf der Website der Rechtsanwaltskammer Berlin (www.rak-berlin.de) bieten wir Ihnen im Serviceteil auf der rechten Seite eine sehr genaue Anwaltssuche an. Sie können dort etwa gezielt nach einer Fachanwältin oder einem Fachanwalt für Medizinrecht in Ihrer Nähe suchen. Gern helfen wir Ihnen bei der Suche auch telefonisch weiter unter 030/30693111.

Die Kosten hängen von Ihrem Auftrag ab: Wenn Sie sich anwaltlich beraten lassen und anschließend keine weiteren Schritte unternehmen, sollen Mandant und Anwalt die Vergütung vorher vereinbaren. Dies ist auch dann möglich, wenn die Kanzlei Sie nach außen – außergerichtlich oder vor Gericht – gegenüber dem Orthopäden vertritt. Wenn Sie keine Vereinbarung treffen, wird nach der gesetzlichen Tabelle abgerechnet, bei der die Höhe der Gebühren vom Wert der Streitsache abhängt.

Die Gebührentabelle wurde zum 1. August 2013 etwas erhöht, ist damit aber nach fast 20 Jahren nur an die allgemeine Preissteigerung angepasst worden. Auch diese nun etwas höheren Gebühren für anwaltlichen Sachverstand und Kompetenz lohnen sich jedoch. Die Erfolgsquote etwa bei den Streitigkeiten um Hartz IV vor den Sozialgerichten belegt dies. Darüber hinaus muss die Gegenseite in der Regel die anwaltlichen Kosten erstatten, wenn Sie in vollem Umfang erfolgreich sind.

Zugleich haben die Anwaltsorganisationen in einem weiteren Gesetzgebungsverfahren über Prozesskostenhilfe und Beratungshilfe weitgehend verhindern können, dass es für einkommensschwache Rechtssuchende schwerer wird, eine Rechtsanwältin beziehungsweise einen Rechtsanwalt oder die Klageerhebung finanzieren zu können.Foto: promo

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben