Wirtschaft : Recycling-Firma Sero mit Umsatzzuwachs

Künftig höhere Dividende BERLIN (dpa).Das ostdeutsche Recycling-Unternehmen Sero Entsorgungs AG hat seine Umsatzprognosen für das laufende Geschäftsjahr deutlich erhöht.Für das Jahr 1997/98 (30.Juni) werde ein Umsatzzuwachs um 40 Prozent auf über 280 Mill.DM erwartet, teilte das Unternehmen in Berlin mit.Bisher war Sero von einem Gruppenumsatz von 240 Mill.DM ausgegangen.Im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres verbesserte der Sero-Konzern das Vorsteuerergebnis um 27 Prozent auf 7,4 Mill.DM im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.Der Umsatz erhöhte sich in den ersten sechs Monaten um 40 Prozent auf 125,4 Mill DM. Sero betreibt mit inzwischen rund 880 Beschäftigten das zu DDR-Zeiten praktizierte Recyclingkonzept und sammelt Wertstoffe, bereitet diese auf und führt sie der Wirtschaft wieder zu.Derzeit werden überwiegend im Gewerbebereich Altpapier, Glas, Buntmetalle sowie Elektronikschrott erfaßt.Nach bisherigen Plänen will das seit Frühjahr 1995 börsennotierte Unternehmen für 1997/98 eine um 20 Pfennige auf eine DM je Fünf-Mark-Aktie erhöhte Dividende auszahlen.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben