Wirtschaft : Reges Einzelhandelsgeschäft nach Weihnachten

STUTTGART / HAMBURG .Der erste Verkaufstag nach Weihnachten hat dem Einzelhandel "volle Geschäfte" beschert."Die Leute sind erwartungsgemäß in Scharen in die Städte geströmt", berichtete der Sprecher des Hauptverbands des Deutschen Einzelhandels (HDE), Hubertus Pellengahr, am Montag.Rund ein Fünftel der Weihnachtsgeschenke entfallen dem HDE zufolge auf Geldpräsente und Gutscheine, die überwiegend bis Silvester eingelöst würden.Hinzu kämen Umtauschgeschäfte, die aber außer im Textilbereich nicht mehr so stark ins Gewicht fielen.Beim Umtausch von Weihnachtsgeschenken sind die Kunden auf die Großzügigkeit des Händlers angewiesen."Es ist Kundenfreundlichkeit, wenn ein Händler das Recht auf Umtausch gewährt, er muß es nicht", sagte Petra Locher von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg.Viele Einzelhändler räumen ein Umtauschrecht nur innerhalb einer bestimmten Frist ein, in der Regel 14 Tage.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben