Regierung : Die Abwrackprämie wird nicht verlängert

Debatten um eine weitere Aufstockung der Abwrackprämie hat die Bundesregierung beendet: Die Summe werde nicht noch einmal erhöht, sagte ein Regierungssprecher.

"Es bleibt bei dem Deckel fünf Milliarden Euro. Es wird keinen Cent mehr geben", sagte Vize-Regierungssprecher Thomas Steg. Damit bezog er sich auf entsprechende Spekulationen in den vergangenen Tagen, weil der Topf weit vor Jahresende ausgeschöpft sein könnte.

Mit der Abwrackprämie soll der Automarkt angekurbelt werden. Angesichts der enormen Nachfrage hatte die Große Koalition bereits im April den Fördertopf von 1,5 Milliarden auf fünf Milliarden Euro aufgestockt. Diese Höchstsumme sei festgelegt worden wohlwissend, dass diese noch vor dem Jahresende ausgeschöpft sein werde, sagte Steg. Es zeichne sich nun ab, dass dies möglicherweise auch schon im September der Fall sein könnte. (dpa, sp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben