Wirtschaft : Regierung diskutiert Scheinselbständigkeit

BONN (ADN).Spitzenvertreter der rot-grünen Koalition wollen am Mittwoch über mögliche Korrekturen der Neuregelungen zur Bekämpfung der Scheinselbständigkeit beraten.Demzufolge sollen neben Bundeskanzler Gerhard Schröder und den Ministern Walter Riester (beide SPD) und Werner Müller (parteilos) auch die Vorsitzenden der Koalitionsfraktionen, Peter Struck (SPD) und Rezzo Schlauch (Grüne), teilnehmen.Ein Sprecher von Arbeitsminister Riester betonte auf Anfrage, man wolle Irritationen in der Koalition über dieses Thema ausräumen.Man setze auf eine "sachliche und unaufgeregte" Diskussion.Der Sprecher dementierte zugleich, daß in seinem Haus an einer Änederung des Gesetzes gearbeitet werde.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben