Wirtschaft : Regierung entlastet große Stromverbraucher

-

(dpa). Die Bundesregierung will die größten Stromverbraucher in Deutschland von Kosten für die Förderung der Wind oder Sonnenenergie entlasten. Das Bundeskabinett billigte am Mittwoch einen Gesetzentwurf, wonach besonders stromintensive Betriebe von den Kosten für die Förderung erneuerbarer Energien entlastet werden sollen. Dies kommt vor allem der Aluminiumindustrie und Teilen der Chemie- und Kupferindustrie zu Gute. Die Deutsche Bahn als einer der größten Stromverbraucher profitiert dagegen vorerst nicht von der Regelung. Allerdings hieß es in Koalitionskreisen, dass man im Laufe des parlamentarischen Verfahrens auch die Eisenbahnen in die Härtefallregelung einschließen wolle. Strom aus erneuerbaren Energien wird derzeit zu überdurchschnittlich hohen Preisen ins Netz eingespeist, um die umweltfreundliche Stromerzeugung zu fördern. Die Mehrkosten werden auf alle Verbraucher umgelegt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar