Wirtschaft : Regierung will Wirtschaftsprüfer kontrollieren

Die Bundesregierung will noch in diesem Jahr eine externe Kontrolle von Wirtschaftsprüfern gesetzlich verankern. Eine Sprecherin des Wirtschaftsministeriums teilte am Donnerstag mit, ein Referentenentwurf werde noch im Februar vorgelegt. Ziel sei es, das Vertrauen der Öffentlichkeit in die Arbeit der Wirtschaftsprüfer zu stärken und deren Berufsausbildung zu verbessern. Wirtschaftsprüfer waren zuletzt im Fall des Baukonzerns Philipp Holzmann in die Kritik geraten, nachdem sie eine jahrelange Schieflage des Konzerns nicht aufdeckten. Nach einem Arbeitspapier des Ministeriums soll das neue Kontrollsystem in zwei Stufen eingeführt werden. Zunächst werde es alle Praxen mit börsennotierten Mandanten betreffen. Danach wird das Kontrollsystem für alle Wirtschaftsprüfungsgesellschaften verpflichtend.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben