Wirtschaft : Reisekasse: So tauschen Sie im Ausland spesenfrei

BERLIN (Tsp). Wer in Euroland Urlaub machen möchte, kann die bei Banken und Wechselstuben anfallenden Wechselgebühren sparen, wenn er seine Urlaubsdevisen bei den nationalen Zentralbanken tauscht. Wie mehrfach berichtet, ist das auch in Deutschland möglich. Hier tauschen die Landeszentralbanken jedoch nur überzählige Sorten in D-Mark. Wer dagegen Francs, Lira oder Peseta benötigt, muß sich bei den jeweiligen Notenbanken vor Ort entdecken. Wie die Verbraucher-Zentrale Berlin am Mittwoch berichtete, ist das Filialnetz in den verschiedenen Staaten jedoch sehr unterschiedlich.Während die Banco de Espana in Palma de Mallorca, Barcelona und weiteren 21 Städten 332 772 Peseta (3911,66 DM) ohne Kosten für den Urlauber tauscht, kann man sich portugiesische Escudos nur in fünf Städten Portugals gebührenfrei besorgen. In Frankreich ermöglicht die Banque de France den spesenfreien Umtausch an 22 regionalen Orten. Luxemburgische Francs können dagegen nur in Luxemburg, Boulevard du Prince Henri 37a gebührenfrei getauscht werden, italienische Lira dagegen flächendeckend in knapp 100 Städten Italiens. Die Daten stammen vom Europäischen Verbraucherzentrum Kiel und können im Internet unter www.evz.de abgerufen werden. Die Adressen und Öffnungszeiten der Zentralbanken können Sie auch einem Faltblatt entnehmen, das bei der VZ Berlin, Bayreuther Straße 40, erhältlich ist.

0 Kommentare

Neuester Kommentar