Wirtschaft : Reisekonzerne im Krisengebiet kulant Kostenlos umbuchen bis 30. April

-

Frankfurt (Main) (AFP). Wegen des drohenden IrakKriegs können Kunden bei fast allen großen Veranstaltern Flüge in die Region kostenlos umbuchen. Kostenlose Stornierungen bietet vorerst nur die Lufthansa.

Bei Thomas Cook können Kunden mit Ziel Türkei, Ägypten, Tunesien, Marokko, Zypern oder Vereinigte Arabische Emirate bis zum 30. April kostenlos in ein anderes Zielgebiet umbuchen oder den Zeitpunkt ihrer Reise verschieben. Dies gilt auch für Neckermann, Air Marin, Bucher, Aldiana, Kreutzer Touristik und Terramar. Für die gleichen Ziele bietet auch die Rewe Pauschaltouristik (ITS, Jahn, Tjaereborg) kostenlose Umbuchungen bis zum 30. April an. Die vorzeitige Abreise für Urlauber aus diesen Gebieten ist gebührenfrei möglich, solange Flugplätze frei sind. Nicht genutzte Urlaubstage können sich Gäste jedoch nicht erstatten lassen. Bei der Gesellschaft LTU können Kunden mit Ziel Türkei, Ägypten, Tunesien, Marokko und Zypern bis zum 30. April kostenlos umbuchen.

Die Lufthansa erleichtert ihren Kunden die Umbuchung von Tickets: Auch Sondertickets mit eingeschränkten Konditionen können umgebucht oder storniert werden. Umtausch- oder Stornogebühren fallen nicht an. Die Regelung gilt für Hin- und Rückflüge in die USA, Kanada, den Nahen und Mittleren Osten einschließlich Israel und die Türkei und ist zunächst auf zwei Monate befristet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben