Reisekosten : Winterurlaub wird teurer

Viele Urlaubsreisen werden in der Wintersaison teurer als im Vorjahr. Hohe Kerosinkosten lassen im Regelfall die Preise für Fernreisen steigen.

Frankfurt/Main - Zudem steige die Nachfrage nach Zielen in Asien wieder, erklärte Hans-Peter Muntzke, Tourismusexperte der Dresdner Bank. Für Reisen nach Asien müssten Urlauber daher mit bis zu zehn Prozent höheren Preisen rechnen. Auch Urlaube in Südafrika werden demnach teurer. Günstiger dagegen seien teils Reisen nach Australien und Neuseeland.

Für Urlaube in Deutschland rechnen die Reiseunternehmen wegen der geplanten Mehrwertsteuererhöhung mit Zuschlägen von rund zwei Prozent, wie Muntzke weiter erklärte. Weitgehend stabil dagegen blieben die Preise im Mittelmeerraum. Bei den wichtigsten Sonnenzielen im Winter - Ägypten und die Kanarischen Inseln - melden die Anbieter demnach konstante Preise oder sogar leichte Rückgänge um bis zu 1,5 Prozent. Je nach Veranstalter würden auch Reisen in die Türkei oder nach Kuba günstiger. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben