REISEZIEL HAUPTSTADT : Mehr Schweden und Franzosen

Die Berliner Tourismusbranche boomt weiter. Wie die Berlin Tourismus Marketing GmbH (BTM) am Donnerstag mitteilte, wurde im Mai mit 841 000 Gästen der bislang beste Monat in der Branche registriert. Nach Auskunft des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg lag die Zahl der Gäste um 9,3 Prozent über der des Vorjahresmonats.

Die Zahl der Übernachtungen stieg um 11,1 Prozent auf mehr als 1,9 Millionen. Insbesondere Touristen aus Schweden (plus 23,8 Prozent) und Frankreich (plus 21,9 Prozent) wählten Berlin im Mai als Reiseziel. Zum Monatsende waren in der Stadt 742 Beherbergungsstätten geöffnet, 63 mehr als im Mai 2009.

Wie BTM-Chef Burkhard Kieker sagte, wachsen die Zahlen im Berlin-Tourismus seit nunmehr 15 Monaten unaufhörlich und das trotz Wirtschaftskrise und Flugverboten wegen der Vulkanaschewolke. Dies zeige, wie stark die „Magnetkraft der deutschen Hauptstadt“ sei. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar