Wirtschaft : Rekord im Berliner Flugverkehr Gutschein für den 26-millionsten Fluggast

Berlin - Auch ohne den BER fliegt Berlin von Rekord zu Rekord: Am Freitag wurde an den Flughäfen Tegel und Schönefeld der 26-millionste Fluggast in diesem Jahr gezählt. Damit wird die Rekordmarke des Vorjahres mit 25,3 Millionen Passagieren nochmals übertroffen. In den ersten elf Monaten des Jahres war die Zahl der Passagiere in Tegel um 7,7 Prozent auf fast 18,2 Millionen gestiegen, während es in Schönefeld einen Rückgang um sechs Prozent gab. Flughafenchef Hartmut Mehdorn erwartet auch weiterhin Wachstum. Möglich wird dies vor allem durch den Einsatz von größeren Maschinen; bei den Start- und Landungskapazitäten gibt es nur noch in Schönefeld Reserven. Dort war die Zahl der Flugbewegungen bis Ende November um 9,8 Prozent gesunken, während sie in Tegel um 1,8 Prozent stieg. Jubiläumspassagier in Tegel war eine 25-Jährige bei einem Flug mit Air Berlin nach New York. Sie durfte gratis die Business-Class nutzen. Zusätzlich erhielt sie von Air Berlin einen Gutschein für ein USA-Flugticket für zwei Personen. kt

0 Kommentare

Neuester Kommentar