REPOWER-ZAHLEN : Hochsee läuft gut

Der Bau von Offshore-Windparks beflügelt den Hamburger Windanlagenhersteller Repower. Das Unternehmen konnte sowohl Umsatz als auch Gewinn im ersten Quartal von April bis Juni deutlich steigern, teilte Repower mit. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum erhöhte sich nach vorläufigen Zahlen der Umsatz von 213 auf 263 Millionen Euro, der Gewinn vor Zinsen und Steuern von 1,5 auf 10,0 Millionen Euro. Der Auftragseingang reduzierte sich von 323 auf 218 Millionen Euro, doch das liege im Bereich normaler Schwankungen. Repower hat Windkraftanlagen im Wert von 2,6 (Vorjahr: 2,4) Milliarden Euro in den Auftragsbüchern. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar