Wirtschaft : RfB

NAME

Um vorübergehende Finanzprobleme zu lösen, können die Lebensversicherer nach Meinung des Verbands Spielräume in der Bilanz nutzen. So könnten sie die RfB – die Rückstellungen für Beitragsrückerstattungen – und den Schlussüberschussanteilfonds senken. Den RfB werden jährlich die Überschüsse aus dem Lebens-, Kranken- und Kraftfahrtversicherungsgeschäft zugeführt. Die den einzelnen Versicherten zustehenden Gewinnanteile werden nicht sofort aufgeteilt, sondern den RfB zugeführt, um eine möglichst konstante Gewinnbeteiligung zu erzielen. Der Schlussüberschussanteil wird am Ende einer Versicherung ausgezahlt und zeitanteilig in den RfB aufgebaut. Anders als bei den bereits zugesagten Überschussbeteiligungen, für die der Versicherer Deckungskapital bilden muss, haben die Gesellschaften hier Spielraum. hej

LEXIKON

0 Kommentare

Neuester Kommentar