Wirtschaft : Rhône-Aktionäre stimmen zu

Die Aktionäre des französischen Pharmakonzerns Rhône-Poulenc haben die Fusion mit der Frankfurter Hoechst AG mit großer Mehrheit gebilligt. 99,5 Prozent der Aktionäre stimmten auf einer Versammlung am Dienstag in Paris dafür, wie das Unternehmen mitteilte. Der künftige Life-Science-Konzern mit dem Namen Aventis soll seinen Sitz in Straßburg haben. Die Fusion könnte nach Worten von Rhône-Poulenc-Chef Jean-Rene Fourtou Ende Oktober oder Anfang November dieses Jahres über die Bühne gehen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben