Wirtschaft : Risikokapital für innovative Gründer

FRANKFURT (MAIN) (ro).Die Deutsche Bank hat einen neuen, speziellen Risikokapitalfonds aufgelegt, um innovative Technologiefirmen in der Startphase zu unterstützen.Unternehmen unter anderem aus den Sparten Biotechnologie, Informationstechnik, Multimedia und Robotik können dabei eine Eigenkapital-Hilfe oder "Milestone-Finanzierung" von 300 000 DM und mehr erhalten.Dotiert ist der Fonds mit insgesamt 25 Mill.DM.Eine spätere Aufstockung um 20 Mill.DM sei vorgesehen, sagte Vorstandsmitglied Carl von Boehm-Bezing bei der Vorstellung des Programms.Mittelfristig sei es das Ziel, solche Firmen für die Börse fit machen. Bereits Mitte 1996 hat die Bank ein Programm zur Förderung innovativer Firmen aufgelegt.Dort werden allerdings Unternehmen unterstützt, die bereits erste Erfolge erzielt haben.16 Firmen konnten so bislang Finanzhilfen der Deutschen Bank in Höhe von insgesamt 31 Mill.DM entgegennehmen.Mindestens ein Unternehmen hat sich davon nach Angaben Boehm-Bezings für den Gang an die Börse qualifiziert.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar