Rohstoffe : Norddeutsche Affinerie überrascht

Der Boom beim Kupfer hebt die Norddeutsche Affinerie in neue Umsatzregionen. Für die ersten drei Quartale des Jahres konnte das Unternehmen einen Umsatz von mehr als 4,5 Milliarden Euro verzeichnen.

HamburgEuropas größte Kupferhütte Norddeutsche Affinerie (NA) hat angesichts eines weiter günstigen Marktumfeldes Gewinn und Umsatz im dritten Geschäftsquartal überraschend deutlich gesteigert. Das Vorsteuerergebnis (Ebit) sei auf 41 Millionen Euro von 27 Millionen im Vorjahreszeitraum geklettert, teilte der weltgrößte Kupferrecycler mit. Bei einem Umsatzanstieg auf 1,722 (Vorjahr: 1,643) Milliarden Euro verdiente die im MDax gelistete Gesellschaft unter dem Strich 23 (16) Millionen Euro. Auch für den weiteren Jahresverlauf zeigte sich der Konzern optimistisch.

Für die ersten neun Monate des Jahres ergab sich bei Umsätzen von 4,689 (3,906) Milliarden Euro ein Vorsteuerergebnis von 123 (75) Millionen Euro. Neben den gestiegenen Verkäufen vor allem von Gießwalzdraht habe auch der weiterhin hohe Kupferpreis zu der erheblichen Umsatzsteigerung beigetragen, hieß es. (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben