Wirtschaft : Roller für den straffen Bauch

-

Mit mehr Körper als Geldeinsatz lassen sich die eigenen Problemzonen schon für relativ wenig Geld in Form bringen: Zum Beispiel mit dem Bauchroller (Otto-Versand, ab 35 Euro), einem Rollgerät, das man – auf die Knie gestützt – mit den Händen über den Boden zieht. Die Übungen stärken vor allem die Bauchmuskeln. Bandscheiben und Rückenmuskeln lassen sich mit einem aufblasbaren Fitnessball trainieren (Durchmesser 75 cm, Preis um 15 Euro); ideal für die tägliche Rückenübung zwischendurch, zum Beispiel im Büro. Die Bewegungen mit dem Ball unterstützen nebenbei die Nährstoffversorgung der Bandscheiben. Und auch mit einem klassischen Springseil können preisbewusste Fitness-Fans Kalorien verbrennen und Herz und Kreislauf in Schwung bringen. Sogar die Luxusausführung mit Zählwerk und Drehgelenk am Griff kostet meist nicht mehr als 15 Euro.nh

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben