Wirtschaft : Rossmann wächst mit kd-Filialen

Drogeriemarktkette kauft 302 weitere Geschäfte

-

Düsseldorf – Die Drogeriemarktkette Rossmann setzt mit der Übernahme weiterer kdMärkte ihren Expansionskurs fort. Sie rückt damit näher an den Konkurrenten dm heran, nach Schlecker die zweitgrößte Drogeriemarktkette in Deutschland. Rossmann will 302 Läden der Tengelmann-Tochter kd übernehmen, für die Rossmann seit vergangenem August bereits das operative Geschäft betreibt. „Wir besitzen für diese Kette bis Ende 2006 eine Kaufoption“, sagte ein Firmensprecher dem „Handelsblatt“, „zur Übernahme wird es womöglich aber schon früher kommen.“ Im vergangenen Jahr hatte Rossmann bereits 70 kd-Märkte übernommen.

Zusammen mit den kd-Filialen werde man in Deutschland 2005 einen Umsatz von zwei Milliarden Euro erzielen, kündigte Firmengründer Dirk Rossmann an – nach 1,22 Milliarden Euro im Vorjahr. Schon für 2004 erwartet er ein Umsatzplus von 18 Prozent. Die kd-Filialen, die vor dem Deal mit Rossmann einen Jahresumsatz von 487 Millionen Euro auswiesen und sich nach Angaben des Firmenchefs „außerordentlich erfolgreich“ entwickeln, sind in diesen Zahlen noch nicht einmal enthalten.

Das rasante Wachstum setzt die Karlsruher Drogeriemarktkette dm unter Druck, die 2003 in Deutschland auf einen Umsatz von 2,05 Milliarden Euro kam. Noch bis vor kurzem hatten sich die Wettbewerber ihre Marktgebiete säuberlich aufgeteilt. Seit dem Start der Kooperation von Rossmann und kd ist es damit vorbei. Rossmann expandierte in die dm-Reviere München, Düsseldorf und Köln. „Die Übernahme des kd-Filialnetzes ist für Rossmann ein kluger Schachzug“, sagte ein Branchenbeobachter. Damit bekomme die Kette aus Burgwedel auf einen Schlag eine starke Präsenz im Gebiet von dm. dm-Chef Götz Werner revanchiert sich – schrittweise – seit wenigen Monaten in Rossmanns Heimatregion um Hannover. „Die Situation bei den Drogerien ist ähnlich wie die im Lebensmittelhandel“, sagt Ulrich Eggert, Geschäftsführer der Kölner Unternehmensberatung BBE, „hier entscheidet fast allein die Größe über den Erfolg des Unternehmens.“ Durch die Übernahme der kd-Märkte, glaubt der Handelsexperte, könne Rossmann deutlich bessere Konditionen bei den Lieferanten aushandeln. cs/HB

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben