Wirtschaft : Rückenleiden kosten Firmen Milliarden

Berlin - Rückenleiden verursachen in Deutschland die meisten Krankentage. Jeder vierte Fehltag gehe auf Erkrankungen an der Wirbelsäule zurück, teilte die Kaufmänische Krankenkasse (KKH) am Dienstag in Berlin mit. „2005 entfielen fast elf Prozent der krankheitsbezogenen Ausgaben auf diesen Bereich“, sagte KKH-Vorstandschef Ingo Kailuweit. Für die Wirtschaft entstanden so Kosten von neun Milliarden Euro durch Produktionsausfälle. Betroffen sind am stärksten Arbeitnehmer in Sachsen-Anhalt und Brandenburg. Bürokräfte leiden am häufigsten unter Rückenschmerzen, gefolgt von Warenkaufleuten. „Uns hat überrascht, dass Arbeitslose auch stark betroffen sind“, sagte Kailuweit. Manager hätten am seltensten Rückenschmerzen. Für die Kasse bedeuten die Rückenprobleme Kosten von 120 Millionen Euro. ktt

0 Kommentare

Neuester Kommentar