Rückruf-Aktion bei Netto : Glassplitter in italienischer Nudelsoße

In mehr als 74000 betroffenen Gläsern der „Mondo Italiano“-Soße können sich die gefährlichen Zusätze befinden. Eine Rückgabe bei Netto ist auch ohne Kassenbon möglich.

Auch die Netto-Filiale in Berlin-Charlottenburg ruft die Napoli-Tomaten-Soße zurück.
Auch die Netto-Filiale in Berlin-Charlottenburg ruft die Napoli-Tomaten-Soße zurück.Foto: Timur Emek/ddp

Ein Lieferant des Discounters Netto hat eine italienische Nudelsoße zurückgerufen. In einzelnen Gläsern könnten Glasteilchen sein, warnte die Imex Handelsgesellschaft am Dienstag in Regensburg. Netto bestätigte auf Anfrage die Angaben und betonte, der Artikel sei aus dem Sortiment genommen worden.

Rückgabe auch ohne Kassenbon möglich

Betroffen sind laut Imex 74 150 Gläser der Nudelsoße Napoli - Marke „Mondo Italiano“ - im 400-Milliliter-Glas mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum Juli 2018. Kunden könnten die Soße auch ohne Kassenbon in den Filialen zurückgeben. Verbraucheranfragen beantworte der Netto-Kundenservice unter der kostenlosen Hotline 0800 2000015 täglich 24 Stunden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar