Wirtschaft : Ruhrgas erwägt Einstieg bei russischer Gazprom

ESSEN/NÜRNBERG (ADN).Die Ruhrgas AG, Essen, schließt offenbar eine Beteiligung an der russischen Gesellschaft OAO Gazprom nicht aus.Wie am Freitag am Rande einer Feier zum 25 Lieferjubiläum von russischen Erdgas nach Deutschland verlautete, geht es dabei um einen fünfprozentigen Anteil, der sich in russischem Staatsbesitz befindet.Der Vorstandsvorsitzende der Gazprom, Rem Vyakhirev, sagte, eine Entscheidung über den Verkauf könne erst getroffen werden, wenn die neue russische Regierung gebildet sei.Der russische Staat ist derzeit mit 40 Prozent an Gazprom beteiligt.Nach Angaben Vyakhirevs macht das Gazprom-Geschäft derzeit 30 Prozent der gesamten russischen Außenhandelsaktivitäten aus.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben