Russland in der Krise : Ratingagentur Fitch stuft Kreditwürdigkeit herunter

Der Ukraine-Konflikt und die Währungskrise wirken sich weiter negativ auf die Kreditwürdigkeit Russlands aus. Die Ratingagentur Fitch hat die Bonität um eine Stufe zurückgesetzt. Damit befindet sich Russland auf dem Niveau von Indien und der Türkei.

Russland befindet sich in einer schweren Währungskrise.
Russland befindet sich in einer schweren Währungskrise.Foto: dpa

Die Ratingagentur Fitch hat die Kreditwürdigkeit Russlands abgestuft. Die Bonität werde nur noch mit „BBB-“ bewertet, teilte Fitch am Freitagabend mit. Der Ausblick sei negativ. Fallende Ölpreise und der anhaltende Konflikt mit der Ukraine hätten in Russland zu der schlimmsten Währungskrise seit 1998 geführt, gab Fitch in seiner Begründung an. Mit „BBB-“ steht Russland in seiner Kreditwürdigkeit bei Fitch nun auf einer Stufe mit Indien und der Türkei. (dpa)

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

2 Kommentare

Neuester Kommentar