RWE : Nachfolger für Ex-Aufsichtsratschef Fischer gefunden

Nach dem Rücktritt von Thomas Fischer wird der frühere Bayer-Vorstandschef Manfred Schneider Chef des Aufsichtsrates von RWE.

Wie Die Welt berichtet, will der Aufsichtsrat des Energiekonzerns den 70-Jährigen am Freitag als Nachfolger für den in der vergangenen Woche zurückgetretenen Fischer wählen. Schneider soll dem Aufsichtsgremium jedoch nur für ein Jahr vorstehen. Der Konzern hat den Zeitungsbericht allerdings bislang nicht kommentiert. 

Schneider ist bereits Aufsichtsratschef des Pharma- und Chemiekonzerns Bayer und des Industriegaseherstellers Linde. Er sitzt zudem in den Kontrollgremien des Autobauers Daimler und des Touristikkonzerns TUI.

Der ehemalige WestLB-Chef Fischer hatte den Vorsitz des RWE-Aufsichtsrats in der vergangenen Woche nach Querelen an der Konzernspitze überraschend zur Verfügung gestellt. ThyssenKrupp-Chef Ekkehard Schulz, der als Nachfolger gehandelt worden war, hatte eine Kandidatur um den Vorsitz öffentlich abgelehnt. (sp/Reuters)





0 Kommentare

Neuester Kommentar