Wirtschaft : Sachsenring erhält Großauftrag von VW

Bau von Karosserieteilen in Spanien ZWICKAU (dpa).Die Sachsenring Automobiltechnik AG (SAG), Zwickau, hat von der Volkswagen AG einen Großauftrag über 200 Mill.DM erhalten.Der Autozulieferer werde noch in diesem Geschäftsjahr einen neuen Standort im spanischen Pamplona beziehen und dort für VW Karosserie-Rohbausysteme fertigen, teilte das Unternehmen am Montag mit.Mit dem Auftrag solle im vierten Quartal 1998 begonnen werden.Die Investitionen betragen den Angaben zufolge rund 15 Mill.DM.Der Anfangsbedarf orientiere sich an einem Jahresumsatz von rund 70 Mill.DM.Mit dieser Investition schaffe der Sachsenring-Konzern in Spanien zusätzlich 120 Arbeitsplätze.Auswirkungen auf die Arbeitsplätze im Inland solle der neue Standort nicht haben, sagte eine Sachsenring-Sprecherin.Es sei auch noch nicht entschieden, welche Rechtsform das neue Werk haben werde.Denkbar sei sowohl ein Sachsenring-Geschäftsbereich, als auch die Gründung eines 100prozentigen Tochterunternehmens.Zu den weiteren geplanten Auslandsinvestionen wollte sich Sachsenring nicht äußern."Die Planungen sind noch nicht spruchreif", so die Sprecherin.Derzeit hat Sachsenring im Ausland nur eine Beteiligung von 54,3 Prozent an der Sachsenring Tatramat spol.s.r.o.in Poprad / Slowakei.Sachsenring hatte seinen Konzernumsatz 1997 um 62 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesteigert.Der Konzernumsatz stieg von 170 Mill.DM im Jahr 1996 um 105 Mill.DM auf 275 Mill.DM.Derzeit sind rund 1100 Mitarbeiter bei Sachsenring beschäftigt, 300 weitere sollen in diesem Jahr hinzukommen.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben