Wirtschaft : Sanierer mit Samthandschuhen

-

Louis Gallois kennt EADS gut. Zwar ist er erst seit Juli Co-Chef des Luftfahrt- und Rüstungs-Konzerns, doch er sitzt schon seit sechs Jahren im Verwaltungsrat. Zudem leitete er von 1992 an vier Jahre lang den französischen EADS-Vorgänger Aérospatiale . Seine Karriere begann der heute 62-Jährige nach dem Studium an Frankreichs Eliteschulen im Forschungs- und Verteidigungsministerium. Seine erste Station in der Industrie war der Flugzeugmotorenbauer Snecma . Vor seinem Wechsel zu EADS brachte Gallois die marode französische Staatsbahn SNCF wieder auf Trab. Mit niedrigen Ticketpreisen und neuen Hochgeschwindigkeitsverbindungen machte er den Fluggesellschaften Passagiere abspenstig. Jahr für Jahr setzte er Stellenstreichungen durch. Doch Eisenbahnerfunktionäre sagen über ihn: Er regiere mit eiserner Hand, im Umgang mit den Gewerkschaften ziehe er jedoch Samthandschuhe darüber. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben