Sanierung : Delta Airlines auf dem Weg der Erholung

Die Fluglinie Delta Airlines scheint sich langsam zu erholen. Aber die Kosten für die gegenwärtige Sanierung lasten noch schwer auf der US-Fluglinie.

Atlanta - Im zweiten Quartal des Jahres verzeichnete das Unternehmen im Vergleich zum Vorjahr einen Umsatzzuwachs von 9,6 Prozent auf 4,6 Milliarden Dollar (3,57 Milliarden Euro), wie Delta mitteilte. Im Vergleich zum Vorjahresquartal, als Delta einen Verlust von 304 Millionen Dollar melden musste, verzeichnete das Unternehmen zwischen April und Juni dieses Jahres einen Gewinn von 175 Millionen Dollar. Dabei sind die Kosten für die Umstrukturierung allerdings nicht eingerechnet. Inklusive dieser Kosten steckt das Unternehmen noch mit 2,2 Milliarden Dollar in den roten Zahlen.

Delta-Chef Gerald Grinstein äußerte sich dennoch optimistisch, dass Delta bereits im ersten Halbjahr 2007 auf den staatlichen Schutz vor Gläubigern verzichten kann. Die Firma hatte im September 2005 Insolvenz nach Kapitel elf des US-Konkursrechts angemeldet. Damit ist das Unternehmen vor einem gerichtlichen Eintreiben seiner Schulden geschützt. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar