Wirtschaft : SAP-Gewinn bleibt unter Umsatzplus von 60 Prozent

WALLDORF (rtr).Ein nachlassendes Gewinnwachstum im ersten Halbjahr hat den Aktienkurs des Softwarekonzerns SAP AG am Freitag einbrechen lassen.SAP teilte mit, nach vorläufigen Zahlen sei der Vorsteuergewinn in den ersten sechs Monaten um rund 40 Prozent gestiegen.Im ersten Quartal hatte der Zuwachs noch 72 Prozent betragen.SAP hielt an seiner Prognose fest, der Vorsteuergewinn werde 1998 um 30 bis 35 Prozent steigen.An der Börse sackte der Kurs der SAP-Vorzugsaktie um bis zu zehn Prozent auf 1015 DM ab, zog später aber wieder deutlich an.Mehrere Analysten sagten aber, die Zahlen seien nicht enttäuschend.SAP erklärte weiter, der Umsatz sei im ersten Halbjahr um etwa 60 Prozent gestiegen und habe damit die internen Erwartungen erneut übertroffen.Die Kosten seien um 66 Prozent gestiegen.Dies sei auf die große Zahl der Neueinstellungen zurückzuführen.SAP will 1998 bis zu 5000 neue Stellen schaffen, um das zukünftige Wachstum zu sichern.Bereits nach dem ersten Quartal hatte SAP erklärt, die Zuwachsrate beim Gewinn werde im weiteren Jahresverlauf abnehmen.Im zweiten Quartal des Jahres hätten auch erstmals Rückstellungen für das "Star"-Programm den Ertrag belastet, mit dem Beschäftigte am Unternehmenserfolg beteiligt werden sollen, teilte SAP mit.Endgültige Zahlen zum Geschäftsverlauf will SAP am 20.Juli vorlegen.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben