Wirtschaft : SAP-Gründer lösen Vertrag

NAME

AUS DEN UNTERNEHMEN

Die Gründer des Software-Konzerns SAP haben einen Konsortialvertrag über die gemeinsame Stimmabgabe bei Hauptversammlungen und Aktien-Verkaufsbeschränkungen aufgelöst. Mit diesem Schritt orientierten sich die Gründer an internationalen Kapitalmarktgepflogenheiten, teilte SAP mit. Die im Konsortium gebündelten Stimmen der Gründer von 30,17 Prozent werden nun getrennt aufgeführt. Die Gründer hatten den Vertrag geschlossen, um sicherzustellen, dass keine Entscheidungen zu Lasten der Gesellschaft getroffen werden.dpa

Heideldruck senkt Prognose

Der Druckmaschinenhersteller Heidelberger Druck rechnet für das laufende Geschäftsjahr (21. März) mit einem Umsatzrückgang um zehn Prozent. Als Grund wird die Konjunkturflaute angegeben. Im Geschäftsjahr 2001/2002 hatte Heidelberger Druck fünf Milliarden Euro umgesetzt. Die reduzierte Umsatzprognose habe möglicherweise auch Auswirkungen auf das Ergebnis hieß es weiter. Bisher war Heidelberger Druck von einem Nettoergebnis von 200 Millionen Euro ausgegangen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben