Wirtschaft : SAP sehr gefragt

-

(Tsp). Stark steigende Aktien des Softwarekonzerns SAP nach erreichten Renditezielen für 2002 sowie deutliche Kurszuwächse an der Wall Street haben den Dax am Donnerstag wieder über die 3000Punkte-Linie gehoben. Deutschlands wichtigster Börsen-Index stieg bis 20 Uhr um 1,49 Prozent auf 3037,68 Punkte. Der Nemax50 kletterte um 0,8 Prozent auf 373,92 Zähler, der M-Dax legte um 0,5 Prozent auf 3074,51 Punkte zu.

SAP-Papiere gewannen mehr als fünf Prozent auf über 90 Euro und stützten maßgeblich den Dax, der über weite Strecken des Tages im Minus gelegen hatte. Dank des überraschend guten Geschäfts mit Softwarelizenzen und Einsparungen hat Europas größter Softwarekonzern sein ehrgeiziges Renditeziel 2002 erreicht. Der Aktienkurs hat sich seit Bekanntgabe der Zahlen zum dritten Quartal 2002 nahezu verdoppelt. Unter Verkaufsdruck standen hingegen die Papiere der Einzelhandelsfirmen wie Metro (minus 3,4 Prozent) und Douglas (minus ein Prozent). Metro hat sein Umsatzziel für 2002 knapp verfehlt. Am Neuen Markt legten die Titel von Medigenefast 43 Prozent auf 5,24 Euro zu. Die Biotech-Firma überträgt ihre Eigentumsrechte an der Pharma-Technologie CVLP an eine US-Universität und beendet so einen jahrelangen Rechtsstreit.

Am Rentenmarkt stieg der Rex um 0,22 Prozent auf 117,68 Punkte. Der Bund Future fiel um 0,1 Prozent auf 113,39 Punkte. Die Umlaufrendite wurde von der Bundesbank auf 3,91 (Mittwoch: 3,97) Prozent festgelegt. Der Kurs des Euro ist am Donnerstag kräftig gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,0507 (Mittwoch: 1,0377) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9517 (0,9637) Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar