Wirtschaft : SAP und MLP als Überflieger

-

Berlin (Tsp). Angesichts der sehr mageren Zeiten werden die Anleger bescheiden. Der Vorstand von SAP war bei der Vorlage der jüngsten Zahlen ausgesprochen vorsichtig und verweigerte sogar ein konkrete Prognose. Aber immerhin: Die bösen Ahnungen der Analysten erfüllten sich nicht, und die Investoren waren offenbar so erleichtert, dass der Kurs der SAPAktie um mehr als 25 Prozent in die Höhe schnellte.

Ob auch die Besitzer von MLP–Aktien so erleichtert waren? Der Vorstand bekräftigte zwar seine optimistischen Wachstumsprognosen, Händler sahen aber „Zocker“ am Werk, die den Kurs der Aktie des Finanzdienstleisters um satte 31 Prozent auf 11,73 Euro in die Höhe trieben.

Auch sonst herrschte eitel Sonnenschein auf dem Frankfurter Börsenparkett. Der Dax kletterte um 5,43 Prozent und schloss mit 3172,46 Punkten. Der M-Dax der mittleren Werte gewann 2,67 Prozent auf 3058,94 Punkte. Am Neuen Markt konnte der Nemax 50 sogar um 7,8 Prozent auf 424,15 Zähler zulegen.

Die Papiere von Daimler-Chrysler stiegen um mehr als sieben Prozent auf 37,64 Euro. Der deutsch-amerikanische Autokonzern werde sein bisheriges Umsatzziel von 150 Milliarden Euro in diesem Jahr vermutlich übertreffen, hatte ein Unternehmenssprecher zuvor gesagt .

Am Rentenmarkt fiel der Rex um 0,43 Prozent auf 114,75 Punkte. Der Bund-Future verlor 0,3 Prozent auf 109,94 Punkte. Die Umlaufrendite wurde von der Bundesbank bei 4,45 (Mittwoch: 4,35) Prozent ermittelt. Der Euro gab nach. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs bei 0,9763 (Mittwoch: 0,9823) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 1,0243 (1,0180) Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar