Saturn : Abkassiert von Klötzen

Jost Müller-Neuhof

Ich wollte nur ein neues Telefon. Am Ausgang dann von so einem neuen Multimedia-Navi-Trockenhauben-Staubsaugersupermarkt in so einem neuen Shoppingcenter standen statt der Kassierschleusen mit eigentlich immer ganz netten Kassiererinnen unförmige elefantenbabygroße Klötze. Etwas abseits standen die sonst ja netten Kassiererinnen und sagten schnippisch: „Nadannbezahlnsemal. Dit is automatisch jetze.“ Nichts anmerken lassen, nicht technikfeindlich sein, mit der Zeit gehen. Ich auch. Ausprobieren ist Pflicht. Auch wenn es entwürdigend ist, sich von Kassiererinnen zuschauen zu lassen, wie man sich selbst abkassiert. Ich legte meine Telefon erst auf die falsche Ablage (dort, wo der Scanner NICHT ist), fand den Kartenschlitz nicht und keine Betriebsanleitung. Ich war in Eile. Ich schimpfte, bis sich Kassiererinnen kümmerten. Ich kaufe, was ich verkaufe, gebe aus, nehme aber nichts ein. Die Kassierinnen sind weg, das Geld ist futsch. Ich bin allein mit Telefon und Klötzen. Jost Müller-Neuhof

0 Kommentare

Neuester Kommentar