SATURN : Endlich online

Wegen der wachsenden Konkurrenz aus dem Internet ist der Elektrohändler Saturn nun in den Online-Handel eingestiegen. Die Metro-Tochter startete am Montag zunächst mit einer begrenzten Auswahl an Produkten. Saturn will den Handel im Netz eng mit dem Verkauf in den derzeit 144 Märkten in Deutschland verzahnen. Kunden können Waren im Internet kaufen und dann in einem Saturn-Markt abholen, um die Versandkosten zu sparen. Mit dem Online-Angebot wolle Saturn dem veränderten

Einkaufsverhalten
der Kunden Rechnung tragen, erklärte Pieter August Haas, Mitglied der Geschäftsführung der Media-Saturn-Holding. „Der Tag, von dem viele dachten, dass er nie kommen würde, ist nun da“, sagte Haas und sprach von einem „der größten strategischen Umbrüche“ in der 50-jährigen Firmengeschichte. Bis 2016 will Media-Saturn rund fünf Milliarden Euro im Internet-Geschäft erlösen. Um die nötige Strategie hatte es lange Debatten

zwischen Management, Alteignern und der Konzernmutter Metro gegeben. Anfang 2012 soll auch Media Markt in den Onlinehandel einsteigen. jmi/AFP/rtr

0 Kommentare

Neuester Kommentar