Wirtschaft : Schering-Aufsichtsrat stimmt Vorstandsplänen zu

BERLIN (dw).Der Aufsichtsrat der Berliner Schering AG hat sich in seiner Sitzung am Donnerstag den Vorschlägen des Vorstandes in Bezug auf die Dividendenausschüttung und die Stimmrechtsbeschränkung angeschlossen.Die Dividende für 1997 soll um 25 Prozent auf 2,50 DM pro 5-DM-Aktie erhöht werden.Die Ausschüttung wird möglich durch eine Ertragsverbesserung von 23 Prozent im vergangenen Jahr sowie durch eine 18prozentige Umsatzsteigerung auf über 6,2 Mrd.DM.Auch die Pläne des Schering-Finanzvorstandes über einen Aktienrückkauf in Höhe von 500 Mill.DM wurden vom obersten Kontrollgremium des Konzerns gebilligt.Mit dem Aktienrückkauf soll unter anderem eine unfreundliche Übernahme des Chemie- und Pharmakonzerns erschwert werden.Die Aktionäre der Schering AG stimmen über die Vorschläge auf der Hauptversammlung am 29.April ab.Nach den bisherigen Prognosen geht Schering für 1998 von einer Umsatzsteigerung auf 6,6 Mrd.DM aus.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben