Wirtschaft : Schering bekräftigt Prognose

NAME

AUS DEN UNTERNEHMEN

Der Berliner Pharmakonzern Schering hat bestätigt, dass der Umsatz bei gleich bleibenden Wechselkursen im laufenden Geschäftsjahr knapp im zweistelligen Prozentbereich ansteigen soll. „Auch der operative Gewinn soll für dieses Jahr um eine niedrige zweistellige Prozentzahl wachsen“, sagte ein Unternehmenssprecher . „Der weitere Effekt eines steigenden Euro und fallenden Dollar auf den Umsatz für das Gesamtjahr bleibt abzuwarten“, sagte er weiter. Beim Dollar seien 50 Prozent mit unterschiedlichen Kontrakten abgesichert. dpa

Madsack tritt kürzer

Die Verlagsgesellschaft Madsack rechnet für 2002 mit weniger Umsatz, aber einem soliden Ergebnis. Bislang liegen die Umsätze rund sechs Prozent unter denen des Vorjahres. 2001 war der Umsatz gegenüber 2000 um 7,5 Prozent auf 475,8 Millionen Euro gesunken. Der Jahresüberschuss der Verlagsgesellschaft Madsack GmbH und Co KG, Hannover, fiel von 78,1 Millionen Euro auf 54,7 Millionen Euro. Derzeit könne von Wachstum bei Niedersachsens größtem Medienhaus, das die „Hannoversche Allgemeine Zeitung“ und zahlreiche andere Tageszeitungen herausgibt, keine Rede sein.dpa

EADS will Dornier-Experten

Der Luftfahrtkonzern EADS buhlt um qualifizierte Mitarbeiter des insolventen Regionalflugzeugbauers Fairchild-Dornier. Mit Zustimmung des von der Zerschlagung bedrohten Unternehmens will EADS mehr als 400 Mitarbeitern ein Angebot unterbreiten, sagte der deutsche EADS-Chef Rainer Hertrich. „Bereits in den nächsten zwei Wochen werden wir kurzfristig Bewerbertage in Oberpfaffenhofen abhalten." EADS verfüge trotz Branchenkrise über eine gute Auftragslage und habe Bedarf an Fachkräften. AP

Bombardier verklagt Daimler

Der kanadische Flugzeug- und Eisenbahnhersteller Bombardier Inc. hat gegen den Automobilkonzern DaimlerChrysler Klage über eine Milliarden Euro Schadenersatz bei der Internationalen Handelskammer in Paris eingereicht, teilte Bombardier am Freitag in Montreal mit. Hintergrund ist ein Streit über den genauen Wert des Bahnkonzerns ADtranz, den Bombardier im Frühjahr 2001 von DaimlerChrysler übernommen hatte. Bereits im Februar 2002 hatte Bombardier mit Klage gedroht, falls der DaimlerChrysler nicht zahlen wolle. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben