Wirtschaft : Schmoldt gegen Peters – und umgekehrt

-

zu IG BCEFunktionären: „Es ist offensichtlich, dass auch zwischen den Gewerkschaften keineswegs Einigkeit herrscht. (...) Eine gewerkschaftliche Strategie, die vor allem auf Verweigerung und Blockieren setzt, ist zum Scheitern verurteilt. (...) Wenn führende Gewerkschafter die Forderung nach höherem Spitzensteuersatz ins Zentrum ihrer Politik rücken, dann ist das schlichter Populismus.“

Peters in einem Schreiben an Schmoldt:

Es ist „ärgerlich, dass auch Ihr das Klischee transportiert, die Gewerkschaften würden sich sinnvollen Reformen verweigern“. Die Vorwürfe Schmoldts seien „persönlich anmaßend und unkollegial und politisch dazu geeignet, die Gewerkschaften zu schwächen.“

0 Kommentare

Neuester Kommentar