Wirtschaft : Schweizer Fusion mit Verlust

ZÜRICH/BASEL (dpa).Die durch die Schweizer Bankenfusion entstehende zweitgrößte Bank der Welt, die United Bank of Switzerland, rechnet bis zum Jahr 2002 mit einem Konzerngewinn von zehn bis elf Mrd.Franken.Für 1997 stürzt die Fusion die Schweizerische Bankgesellschaft (UBS) und des Schweizerischen Bankvereins (SBV) allerdings in rote Zahlen: Die UBS weist wegen fusionsbedingter Rückstellungen einen Verlust von 129 Mill.Franken (154,8 Mill.DM) aus, der SBV von 248 Mill.Franken.Das teilten die Banken am Mittwoch mit.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben