SCHWEIZER IN SINGAPUR : SCHWEIZER IN SINGAPUR

Die Schweizer Banken haben ihr Engagement in Singapur drastisch erhöht. Das geht aus Informationen der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) hervor, die „Die Zeit“ ausgewertet hat. Demnach haben sich die Forderungen Schweizer Banken gegenüber Geschäftspartnern in Singapur vom ersten Quartal 2010 bis zum ersten Quartal 2012 fast verdoppelt – auf rund

21 Milliarden Dollar. Auch die Zahlen für Hongkong sind stark gestiegen. Die Daten dürften Spekulationen Auftrieb verleihen, wonach Schweizer Banken Steuergelder nach Asien verschieben. Berichten zufolge haben Fahnder in Nordrhein-Westfalen Indizien dafür. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar