Wirtschaft : SEC

-

Die Securities and Exchange Commission (SEC) ist die USAufsichtsbehörde für das Wertpapiergeschäft (Artikel Seite 18). Ihr obliegt die Überwachung des Börsenhandels, insbesondere die Aufdeckung von Kursmanipulationen und des Insiderhandels. Zudem ist sie für die Neuzulassung von Wertpapieren zum Börsenhandel zuständig. Die von ihr erlassenen Vorschriften, insbesondere über Publizitätspflichten, sind sehr streng und gelten weltweit als Vorbild. Die Behörde wurde 1929 als Folge des Börsencrashs gegründet. Die SEC hat ihren Sitz in Washington. In Deutschland wird die Aufsicht über die Börsen und den Wertpapierhandel durch die Bundesländer und die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) wahrgenommen. Tsp

LEXIKON

0 Kommentare

Neuester Kommentar