Wirtschaft : Seine Ideen leben fort

TAGESSPIEGEL

TAGESSPIEGEL
Sie nannten ihn den "Skrupellosen" und den "Jobkiller", der die Zulieferer knebelte und ihnen Niedrigpreise aufdrückte.Seit seinem Weggang ist es um den Basken still geworden.Bei VW spricht niemand mehr von Lopez.Aber seine Arbeit wirkt fort."KVP-Raum" - das Schild prangt noch immer an manchen Türen in den Werkshallen.Mit seinem "Kontinuierlichen Verbesserungprozeß" hat Lopez ab 1993 zehntausende VW-Beschäftigte schnellere Arbeitsabläufe und Einsparungen erarbeiten lassen - und sie zugleich motiviert."KVP lebt weiter, auch ohne Lopez", berichten Vorstand und Betriebsrat."Arbeitsgruppen und Workshops laufen weiter." Bald dürfte das "Vorschlagwesen" von VW mit dem KVP verschmolzen werden.dpa

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben