Wirtschaft : Selbstbewusst: Stuttgarter Landesbank verweist auf eigene Kraft

Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) wird sich nach den Worten ihres neuen Vorstandsvorsitzenden Hans Dietmar Sauer auch nach denkbaren Eingriffen der EU-Kommission behaupten. Sie werde wegen ihrer wirtschaftlichen Kraft einen Platz in der vorderen Linie der Kreditwirtschaft behalten, "gleichgültig, welches Modell letztlich zum Tragen kommt", meinte Sauer am Freitag in Stuttgart bei seiner offiziellen Amtseinführung. Brüssel will die milliardenschweren öffentlichen Garantien für die Landesbanken in ihrer bisherigen Form kippen. Die Bilanzsumme der LBBW hatte sich im Jahr 2000 um 12,8 Prozent auf 289,9 Milliarden Euro (567 Milliarden Mark) erhöht. Die LBBW war nach langem Ringen am 1. Januar 1999 durch die Vereinigung der Südwestdeutschen Landesbank Girozentrale, der Landesgirokasse sowie der Landeskreditbank Baden-Württemberg (Marktteil) gegründet worden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben