Wirtschaft : Seriös oder nicht?

Tipps für Spender

-

Wie können Sie sicher sein, dass Ihr Geld auch in guten Händen ist? Spendenexperten raten: Lassen Sie sich einen Nachweis über die Gemeinnützigkeit der Organisation zeigen. Gemeinnützige Institutionen sind von der Steuer befreit. Deshalb sind es die Finanzämter, die über die Gemeinnützigkeit einer Organisation entscheiden. Den Spendengesuchen ist meistens ein Überweisungsschein beigelegt. Dort oder auf den Briefköpfen drucken seriöse Institutionen das Datum und die Anerkennung der Gemeinnützigkeit durch das zuständige Finanzamt ab. Man kann sich aber auch den Freistellungsbescheid des Finanzamtes zeigen lassen.

Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) rät, außerdem den Geschäftsbericht der Organisation anzufordern und die Verwendung der Spenden zu prüfen. Machen die Ausgaben für Verwaltung und Werbung mehr als 35 Prozent des Gesamtetats aus, sollte man skeptisch sein. Als eines der sichersten Qualitätsmerkmale, um die Spreu vom Weizen zu trennen, gilt das vom DZI verliehene Spendensiegel. Fragen Sie notfalls die Organisationen, die um ihr Geld bitten, ausdrücklich nach dieser Auszeichnung. clk

Weitere Infos im Internet unter:

www.spendenportal.de , www.dzi.de , www.spendenrat.com

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben