Wirtschaft : Shell und HEW liefern Ökostrom für Hamburg

HAMBURG .Die Deutsche Shell und die Hamburgischen Electricitäts-Werke (HEW) bieten vom 1.Juni an Ökostrom in Hamburg an.Der "newpower"-Strom werde ausschließlich aus erneuerbaren Energien wie Wind, Wasser, Biomasse und Solarkraft erzeugt, sagte Shell-Vorstand Fritz Vahrenholt.Der Strom koste 9,2 Pfennig mehr pro Kilowattstunde als herkömmlicher HEW-Strom.Wer auf Ökostrom umsteige, müsse im Schnitt mit einer Mehrbelastung von rund 23 DM im Monat pro Haushalt rechnen.Bis Ende 2000 sollen zunächst im "Testmarkt Hamburg" 5000 Kunden für den "grünen Strom" gewonnen werden.Hamburgs Grüne haben unterdessen eine Regulierungsbehörde für den Strommarkt ähnlich wie in der Telekom-Branche gefordert.Die Durchleitungsgebühr für Ökostrom an herkömmliche Stromlieferanten sei zu hoch.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben