Wirtschaft : Sicherheit zählt

Deutsche Sparer setzen auf Tages- und Festgeld

Berlin - Sicherheit, Transparenz und Verständlichkeit stehen bei der Geldanlage der Deutschen aktuell hoch im Kurs. Während die Investmentbranche massive Mittelabflüsse bei Aktienfonds verzeichnet, freuen sich Banken, Sparkassen und Raiffeisenbanken über neue Kunden. Sie greifen dabei vor allem zu Termingeldern und Sichteinlagen, also zu Tages- und Festgeldkonten, und weniger zu klassischen Sparprodukten wie dem niedrig verzinsten Sparbuch, wie eine Übersicht der Postbank zeigt. Danach leben die sparsamsten Deutschen in Bremen. Dort lagen die Pro-Kopf-Spareinlagen zuletzt bei 8572 Euro. Auf Platz zwei lagen die Saarländer mit 8091 Euro. Die Bayern kamen mit Einlagen von 7945 Euro auf Platz drei. Die Berliner liegen mit 4864 Euro vor den Mecklenburgern (4490 Euro) nur auf dem vorletzten Platz. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben