Wirtschaft : Siemens herausragend

-

(Tsp). Gute Quartalszahlen sowie die Bekräftigung des Ausblicks hat den Aktien des Münchener Elektronikkonzerns Siemens am Donnerstag Kursgewinne beschert, die in einem insgesamt eher schwachen Gesamtmarkt herausragten. Auch SAP-Aktien wurden von der Nachfrage nach Technologiewerten und guten Zahlen der US-Konkurrenten Siebel und Peoplesoft gestützt. Volkswirtschaftliche Daten aus den USA, die auf eine Stagnation der Frühindikatoren für die US-Konjunktur hindeuten, versetzten dem Dax am Nachmittag allerdings einen Dämpfer und drückten ihn kurz ins Minus. Der Index schloss allerdings bei 2811,22 Zählern und damit ungefähr bei seinem Schlusstand vom Mittwoch (plus 0,28 Prozent). Der M-Dax der Nebenwerte verlor 0,3 Prozent auf 3014,66 Punkte.

Den Dax stützten vor allem die Papiere von Siemens, die bis zum Handelsschluss auf einen Kurs von 40,19 Euro zulegten – ein Plus von rund 4,9 Prozent. Auf der Verliererseite standen weiterhin die Titel des Reisekonzerns Tui (minus 2,5 Pozent auf 13,55 Euro), die schon am Mittwoch herbe Kursverluste hinnehmen mussten. Auch die Ankündigung eines starken Sparkurses halfen dem Wert nicht. Ein zurückhaltender Ausblick und schlechte Nachrichten aus der Luftfahrtbranche setzten zudem den Titeln der Lufthansa zu. Der Kurs sank um 3,4 Prozent auf 8,69 Euro.

Am Rentenmarkt verlor der Rex 0,09 Prozent auf 118,20 Punkte, der Bund Future zeigte sich unverändert bei 114,56 Punkten. Die Umlaufrendite stieg auf 3,82 (Mittwoch: 3,80). Der Kurs des Euro stieg. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,0757 (Mittwoch: 1,0718) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9296 (0,9330) Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar