Siemens in Berlin : 12 000 Mitarbeiter

In Berlin wurde Siemens gegründet, und es ist auch heute noch der größte Produktionsstandort des Unternehmens weltweit.

von

Zum Ende des Geschäftsjahres am 30. September beschäftigte Siemens rund 12 000 Mitarbeiter in der Hauptstadt, davon 1200 Auszubildende. Berücksichtigt man, dass die Mitarbeiter von Osram (rund 1300) und des ehemaligen Joint Ventures NSN (rund 2000) inzwischen nicht mehr dazugehören, ist die Zahl der Mitarbeiter im Vergleich zum Vorjahr in etwa gleich geblieben. Im Gasturbinenwerk wurden Arbeitsplätze abgebaut, im Schaltwerk kamen neue hinzu. 80 Prozent der Mitarbeiter arbeiten in der Fertigung, dem Service und der Entwicklung, 20 Prozent in der Verwaltung. Das Produktionsvolumen erreichte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2,6 Milliarden Euro, dabei lag der Exportanteil bei 90 Prozent. Siemens investierte in der Region 320 Millionen Euro, davon 130 Millionen in Fertigung und Anlagen wie etwa ins neue Brennertestzentrum in Ludwigsfelde.

0 Kommentare

Neuester Kommentar