SIEMENS IN BERLIN : 13 000 Mitarbeiter

Berlin ist für Siemens der weltweit größte Fertigungsstandort. Rund 90 Prozent dessen, was in der Hauptstadt produziert wird, geht ins Ausland.

Siemens und seine 100-prozentigen Töchter – zum Beispiel das Lichttechnikunternehmen Osram – beschäftigen in der Hauptstadt rund 13 000 Mitarbeiter in den Bereichen Energie, Mobilität und Industrie. Im Geschäftsjahr 2007/08 investierte Siemens in Berlin rund  330 Millionen Euro. Im laufenden Geschäftsjahr will der Konzern in etwa genauso viel investieren.

Deutschlandweit beschäftigt der Weltkonzern mit Hauptsitz in München – gegründet wurde er in Berlin – etwa 130 000 Mitarbeiter. Weltweit sind es rund 416 000 Beschäftigte. Bis Ende September will Siemens rund 1600 Stellen abbauen – dies allerdings hauptsächlich im Ausland. In Deutschland sind derzeit 19 000 Mitarbeiter in Kurzarbeit beschäftigt. mho

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben