Wirtschaft : Siemens übernimmt Bosch-Handybau

AS Creation AG, Gummersbach. Die Gruppe hat ihr Ergebnis 1999 leicht gesteigert. Genaue Angaben wurden nicht gemacht. Im Vorjahr erreichte das Ergebnis vor Steuern rund neun Millionen Mark. Der Umsatz kletterte 1999 um 3,5 Prozent auf rund 180 Millionen Mark.

CE Computer Equipment AG, Bielefeld. CE hat mit der SVC einen Kooperationsvertrag geschlossen. SCV wird bei der Einführung von SAP R/3 die Archivierungs- und Dokumenten-Management-Systeme von CE einsetzen.

1 & 1 AG & Co. KGaA, Montabauer. Die Gesellschaft hat 25,21 Prozent am Internetunternehmen Preisauskunft.de AG übernommen. Preisauskunft wurde 1997 gegründet und bietet automatische Preisvergleiche im Internet sowie die Einrichtung von Internet-Shops an.

Nextlink Communications Inc., New York. Die US-Telefongesellschaft will den Internet Provider Cencentric Network Corp. auf dem Wege des Aktientausches übernehmen. Die Transaktion wird auf umgerechnet rund 5,54 Milliarden Mark geschätzt.

Morphosys AG, Martinsried. Das Biotec-Unternehmen hat mit der US-Firma Biosite Diagnostics Incorporation eine Lizenzvereinbarung abgeschlossen. Diese soll ihm den Zugang zu Patenten sichert, die das Screening von FAB-Antikörperbibliotheken schützen.

Pankl Racing Systeme AG, Bruck. Das am Neuen Markt notierte Unternehmen will zur Ausweitung seiner Produktpalette in den USA das US-Unternehmen Clark & Wheeler kaufen. Clark & Wheeler erwirtschaftet einen Jahresumsatz von umgerechnet rund 6,3 Millionen Mark und beliefert im Wesentlichen Helikopterhersteller.

PSI AG, Berlin. Die österreichische PSI-Tochter Intergriertes Ressourcen Management (IRM) hat einen Auftrag von der Energieversorgung Halle erhalten. IRM soll eine integrierte Softewarelösung für die Jahresplanung des Kraftwerkeinsatzes und des Energiehandels liefern.

Quiagen N.V., Venlo. Quiagen hat 100 Prozent an der US-amerikanischen Rapigene Inc. übernommen und dafür rund zwölf Millionen Dollar in Aktien gezahlt. Rapigene hat eine Technologieplattform entwickelt, die auf dem Feld der Genomics eine führende Stellung einnimmt.

Siemens AG, München/Berlin. Siemens steht bei den Verhandlungen über eine Übernahme der Handy-Sparte von Bosch kurz vor dem Abschluss. Es geht noch um die dänische Produktionsstätte mit 1800 Mitarbeitern.

SNCF, Paris. Die französischen Staatsbahnen sind durch die schweren Stürme im Dezember wieder in die Verlustzone gerutscht. Für 1999 befürchtet das Unternehmen einen Nettoverlust von 73 Millionen Franc (rund 2,8 Millionen Mark). Der Umsatz soll 77,8 (Vorjahr 77,1) Milliarden Franc erreichen.

TUI Group, Hannover. Die Preussag-Tochter hat die Stinnes Touristik Systeme vollständig übernommen. Stinnes Touristik Systeme soll aber seine Geschäfte als neutraler Dienstleister ausbauen.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben